Die Feuerwehrjugend besteht nun schon seit vier Jahren und läuft erfolgreich und mit großer Motivation aller Beteiligten fort.

Auch dieses Jahr konnten wir wieder einige neue Interessierte dazu gewinnen, die mit Begeisterung dabei sind. Einerseits ist es uns wichtig, die Kinder mit den Aufgaben und Funktionen der Feuerwehr vertraut zu machen und andererseits wollen wir ihnen die Geräte der Feuerwehr näher bringen, sowie das Verhalten in Notfallsituationen üben und spielerisch Teamfähigkeit und Zusammenhalt fördern.

Im letzten Jahr gab es einige Aktivitäten der Feuerwehrjugend Manhartsbrunnn, die zu vielen Themen an verschiedensten Orten durchgeführt wurden.

Ein besonderes Highlight war auch dieses Jahr wieder  das Verbrennen und Löschen von vertrockneten Christbäumen. Die Kinder konnten dadurch erkennen, wie schnell Brand entstehen kann. Dabei machten sie sich mit verschiedenen Feuerlöschern vertraut und übten, diese zu bedienen und wofür welcher Feuerlöscher verwendet werden kann. Solche praxisnahen Erfahrungen machen den Kindern besonders viel Spaß, da sie es möglicherweise auch abseits der Feuerwehr einmal zum Einsatz bringen könnten.

Weitere Aktionen waren das Nachstellen  eines Metallbrandes, um zu sehen, dass nicht immer Wasser das richtige Löschmittel ist und das Erlernen von Sicherungsmaßnahmen im Gelände. Hierfür war die Aufgabe eine verletzte Person im Wald aus einer Schlucht zu retten. Auch beim Funken, bei den Gerätschaften aus den Fahrzeugen und der Ersten Hilfe, konnte das Wissen sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis vertieft werden. Neben Feuerwehrthemen wurden zur Förderung der Gruppendynamik auch normale Spiele und Wuzel-Turniere veranstaltet.

Auch bei diversen Veranstaltungen der Feuerwehr unterstützte uns die FJ bereits tatkräftig.

Wir sind erfreut über die eifrigen und interessierten Kinder und freuen uns immer wieder auf Zuwachs.